Scenic Eclipse

Luxuskreuzfahrtenblog auf der ersten offiziellen Besichtigung der Scenic Eclipse in Rotterdam

Luxuskreuzfahrtenblog auf der ersten offiziellen Besichtigung der Scenic Eclipse in Rotterdam

Wir hatten am Samstag den 10. August die exklusive Gelegenheit die Scenic Eclipse im Rahmen einer ersten offiziellen Besichtigung im Hafen von Rotterdam zu besichtigen. Dies allerdings noch in einem nicht komplett fertiggestellten Zustand. Die letzten arbeiten werden auf der folgenden Überfahrt nach New York fertiggestellt von wo die Scenic Eclipse dann zu ihrer Jungfernfahrt starten wird. Ihre ersten Reisen werden Reisen zum Indian Summer sein bevor die Scenic Eclipse dann zu ihrer ersten Antarktis Saison Richtung Süd Amerika aufbrechen wird.

Unser erster Eindruck war, soweit man es erkennen konnte sehr beeindruckend und man konnte die Eleganz spüren. Zumindest bis zur Fertigstellung der Crystal Endeavour wird die Scenic Eclipse das Maß aller Dinge im Bereich der Luxusexpeditionen sein.

An Bord  genießen die Reisenden auf Wunsch ihr Dinner auf Ihrer eigenen Veranda und speisen mit Blick auf das Meer und Natur oft abseits jeglicher Zivilisation, ungestört und privat. Es wird ein Butler-Service angeboten und natürlich auch eine nach eigenen Wünschen bestückte Minibar.

Sie lieben es zu entdecken und mit dem Helicopter auf Erkundung zu gehen? Auch dies ist kein Problem. Es werden Erkundungen auf Jet-Skis oder in Zodiacs angeboten. Natürlich werden an Bord auch unterschiedlichen Lesungen zu den jeweiligen Zielgebieten angeboten.

Helicopter an Bord der Scenic Eclipse im Hafen von Rotterdam

Die Scenic Eclipse ist 168 Meter lang und mit der höchsten Eisklasse zugelassen. Die Suiten  variieren zwischen 32 und 245 Quadratmetern. Alle Kategorien verfügen über eine bodentiefe Fensterfront, welche einen imposanten Ausblick bietet. Die Scenic Eclipse ist die richtige Wahl für alle Kreuzfahrer, welche auf hoher See nur mit dem Besten zufrieden sind.

Posted by Michael Seibert in Allgemein, Neue Schiffe, Reedereien, Scenic Eclipse, 0 comments

Scenic Eclipse verspätet sich auf Januar 2019

Das Management von Scenic Luxury Cruises & Tours gab heute bekannt, dass sich der Start der Scenic Eclipse, der weltweit ersten Expeditions Yacht von Scenic, von August 2018 bis Ende Januar 2019 verzögert hat.
Der Inhaber von Scenic Glen Moroney, gibt Lieferverzögerungen von Relevanten Bauteilen als Grund an. „trotz der Bemühungen des Teams, die Bauzeit einzuhalten, sind wir nicht bereit, die Qualität des Schiffes zu beeinträchtigen und das Reiseerlebnis zu beeinträchtigen, Der ursprünglichen Starttermin Ende August 2018 kann nicht eingehalten werden. Innerhalb der Branche wurde bereits seit langem über eine verspätete Fertigstellung diskutiert. Die ersten Gerüchte erreichten uns bereits vor 1,5 Jahren auf der ITB in Berlin.
„Wir haben uns bei den betroffenen Gästen für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt und bestätigt, dass Scenic eine vollständige Rückerstattung für die Kosten der Scenic Eclipse und die Kompensierung aller anderen damit verbundenen Kosten erstatten wird „Darüber hinaus wird das Scenic Team eng mit den Luxusreiseveranstaltern wie zum Beispiel atiworld.de zusammenarbeiten, um die Reise der Kunden zu einem geeigneten Zeitpunkt zu planen. Dies ist  innerhalb der nächsten zwei Jahre möglich.

Die Scenic Eclipse, wird die erste Discovery Yacht der Welt. Mit einer absoluten Deluxe Ausstattung, moderner Technologie und unvergleichlichem Luxus setzt das Schiff neue Maßstäbe im Bereich der Luxus-Expeditionskreuzfahrten. Zwei Helikopter und ein U-Boot ermöglichen den Gästen die entlegensten Orte der Erde aus nächster Nähe zu entdecken. Ende Januar 2019 wird Scenic mit dem neuen ultra-luxuriösen Kreuzfahrtschiff in die Welt der Hochsee- und Expeditionskreuzfahrten einsteigen

Die erste Reise war Ursprünglich von der Werft in Kroatien durch das Mittelmeer in Richtung Antarktis geplant.  Die Überfahrt wird voraussichtlich als Leerfahrt durchgeführt und die Scenic Eclipse wird ihre Jungfernfahrt mit Passagieren an Bord an in der Späten Antarktis Saison 18/19 durchführen. Wir halten Sie natürlich über die weitere Entwicklung und alle Neuigkeiten rund um die Scenic Eclipse auf dem Laufenden.

Scenic Eclipse in der Antarktis

Scenic Eclipse Antarkti

 

Posted by Michael Seibert in Scenic Eclipse, 0 comments