Schild Willkommen auf der Hanseatic Nature

Das Expeditionsschiff Hanseatic Nature in Hamburg getauft

Am Samstag den 04. Mai wurde die Hanseatic Nature mit dreiwöchiger Verspätung wegen Verzögerungen auf der Werft im norwegischen Alesund getauft. Die Taufe des 138 Meter lange und 22 Meter langen Luxus Expeditionsschiffes wurde im Cruise Center Hamburg Altona durch Isolde Susset durchgeführt und mit 200 Hapag Lloyd Cruises Mitarbeitern gefeiert

Laut Karl. J. Pojer dem Vorsitzenden der Hapag Lloyd Cruises Geschäftsführung ist die Wahl der Taufpatin aus den eigenen Reihen sehr leicht gefallen. Isolde Susset hat den gesamten Bereich Expedition bei Hapag-Lloyd Cruises mit Herz und Seele geprägt und mit ihrer langjährigen Expertise zu dem erfolgreichen Segment entwickelt, welches es heute ist und wird es genauso erfolgreich weiter in die Zukunft führen.

Die Jungfernreise legte am Sonntag den 05.Mai in Hamburg in Richtung in Richtung Schottland ab. Die Reiseroute führt über die Orkney- und Shetlandinseln. Richtung Bergen.

Die Hanseatic Nature fährt auf 5-Sterne-Niveau und ca. 175 Besatzungsmitglieder kümmern sich um die nur maximal 230 Gäste – auf Arktis & Antarktisreisen sind es sogar nur 199 Passagiere. Die Hanseatic Nature ist mit modernsten Technologien und Umwelttechnologien ausgestattet. Die Hanseatic Nature wird auf ca. 70 Prozent der Reisen mit Marine Diesel betrieben. Ab Juli 2020 fährt die gesamte Expeditionsflotte von Hapag-Lloyd Cruises auf allen Routen mit Marine Diesel. Eine Betrieb der Expeditionsflotte mit dem noch umweltfreundlicheren LPG ist nicht angedacht, da hier noch keine ausreichende Versorgung gegeben ist.

Beratung und Buchung unter www.atiworld.de oder Telefon 06023917150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.