Archiv der Kategorie: Neue Schiffe

Taufe Ponant Hybrid Eisbrecher Le Commandant Charcot

Luxuskreuzfahrtenblog.de berichtet für Sie von der Taufe des Ponant Flaggschiffes, der Le Commandant Charcot in Le Havre.

Die Commandant Charcot wurde von der Fincantieri Werft in Rumänien und der Fincantieri-Werft in Vard in Norwegen für Ponant gebaut. Norwegen ist bekannt für erstklassige Arbeiten beim Bau von Schiffen mit der höchsten Eisklasse

Ponant hat hier ein Expeditionsschiff geschaffen, welches erfahrenen Weltreisenden dabei hilft, Ihre Bucket List abzuarbeiten. Egal ob es zum Nordpol oder in der Antarktis ins Rossmeer gehen soll, die Le Commandant Charcot kann mit Ihrer Eisklasse all diese Regionen erreichen und dies dank ihres Hybridantriebes auch umweltgerecht.

Der Kapitän Etienne Garcia berichtet bei der Taufe stolz, die Le Commandant Charcot kann sich umweltfreundlich in den entlegensten Regionen unser Welt bewegen, indem man Flüssiggas  (LNG) verwendet. Durch den Hybridantrieb  kann sie sich im Batteriebetrieb  sogar lautlos der Tierwelt  nähern. Es wird ein Azipods Antrieb verwenden um auf dem Punkt wenden zu können und Eis aus dem Weg zu räumen. Das Abwasser wird recycelt und jede Reise wird von bekannten Forschern begleitet um die Reisenden auf die Anforderungen in den sensiblen Ökosystemen vorzubereiten

Die Le Commandant Charcot wurde zu Ehren des französischen Polarforschers und Wissenschaftlers Jean-Baptiste Charcot nach ihm benannt. Charcot steht für Frankreichs Forschergeist wie Shackleton für England und Peary für die USA.

Der Name von Charcots Schiff war Pourquoi Pas? Übersetzt „Warum nicht?“ Dies ist nun frei auf die zukünftigen Gäste der Commandant Charcot übertragbar.

Auch Francois Pinault – einer der reichsten Männer der Welt, dessen Familie einige der führenden Luxusmarken besitzt, darunter Gucci, das Auktionshaus Christie’s, Weingüter wie das Chateau Latour und eben die Reederei Ponant, mit aktuell 13 Schiffen ist sehr stolz auf sein neues Schiff. Die Einrichtungen und das Design im Innenbereich wurde  federführend von seiner Frau übernommen.

So wurde das zu Zeit modernste Expedietionsschif gebaut, ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten wie einem Spa, einem Innenpool und einer von Alain Ducasse geschaffenen Küche.

Die Le Commandant Charcot hat bei einer Länge von 150 Metern und 30.000 BRT Platz für 270 Gäste und 187 Besatzungsmitglieder. Die Commandant Charcot fährt stolz unter französischer Flagge

Luxuskreuzfahrtenblog 28. September 2021

Werbung, weil Markennennung
Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Firmennamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.
Ich versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse.

Luxuskreuzfahrtenblog.de bei der Taufe der Silver Moon

Luxuskreuzfahrtenblog.de bei der Taufe des Silversea  Luxuskreuzfahrtschiffs  Silver Moon in Athen.

Die Silver Moon, das neue Luxusschiff der Luxusreederei Silversea Cruises, wurde heute am 28. Juli 2021 offiziell in Athen getauft. Die Taufe fand bei einem Aufenthalt im Hafen von Athen in Piräus statt und wurde von Gaia Gaja durchgeführt.

Taufe der Silver Moon von Silversea

Das renommierte Weingut Gaja, welches bereits in der fünfte Generation seit 1859 existiert, ist in der italienischen Stadt Barbaresco beheimatet.
Die Partnerschaft mit dem Weingut Gaja passt ideal zu dem kulinarischen Konzept „S.A.L.T.“ von Silversea Cruises
Die Flotte der Luxusmarke Silversea umfasst nun 10 Schiffe.

Die Silver Moon wird auf 10 tägigen Luxuskreuzfahrten durch die Highlights der Inselwelt Griechenlands fahren und noch bis November im Mittelmeer unterwegs sein.

Mehr Informationen über Silversea, die Silver Moon und Luxuskreuzfahrten unter :

www.atiworld.de

Die „Silver Moon“ (40.700 Tonnen für maximal 596 Gäste und  411 Besatzungsmitglieder) bietet wie ihr Schwesterschiff, die „Silver Muse“, Luxus auf Top-Niveau. Dabei sticht neben den geräumigen Suiten besonders das  vielseitige kulinarische Angebot der acht Restaurants an Bord hervor. Diese stehen für edles Fine Dining  und offerieren eine große Bandbreite von mediterranen bis fernöstlichen Spezialitäten. Umfangreiche Hygienemaßnahmen und medizinische Luftfilter sorgen für höchste Sauberkeitsstandards auf dem Schiff. Alle Crew-Mitglieder sind vollständig gegen Covid-19 geimpft und werden regelmäßig getestet, während die Landausflüge möglichst risikoarm gestaltet werden, was sich im Einzelnen nach den örtlichen Bestimmungen und Gegebenheiten richtet.

Luxuskreuzfahrtenblog.de bei der Taufe der Silver Moon:

Werbung, weil Markennennung
Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Firmennamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.
Ich versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse.

Schiffstaufe der „Crystal Endeavor“ durch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig

Luxus-Expeditionsyacht der Superlative sticht in See:
Schiffstaufe der „Crystal Endeavor“ in Stralsund durch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig

Aviation & Tourism International präsentiert Entdeckungsreisen der größten Expeditionsyacht der Welt mit Eisklasse – Expeditionen in Polarregionen – Gäste-Crew-Verhältnis von 1:1

 Mit der Taufe der „Crystal Endeavor“ am vergangenen Samstag, dem 26. Juni 2021, durch Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig bei MV WERFTEN in Stralsund wurde ein neues Kapitel der Entdeckungskreuzfahrten aufgeschlagen. Das elegante, rund 20.000 Tonnen große Schiff der renommierten Luxusreederei Crystal Cruises ist die größte Expeditionsyacht der Welt mit Eisklasse. Sie wird daher insbesondere in der Arktis und Antarktis ihre Seereisen unternehmen, aber auch andere Gewässer besuchen, die nicht minder faszinierend sind.

Anlässlich der Taufe in Stralsund sagte Jürgen Kutzer, Gründer und Geschäftsführer des Veranstalters Aviation & Tourism International, der in Deutschland und Österreich die Entdeckerreisen der „Crystal Endeavor“ anbietet: „Die ‚Crystal Endeavor‘ setzt neue Maßstäbe. Sie verbindet Entdeckergeist mit legerem, gediegenem Luxus auf aller höchstem Niveau und einem unschlagbar großzügigen Raumangebot an Bord. Darüber hinaus befindet sie sich technisch auf dem neuesten Stand, was ein ebenso sicheres wie möglichst umweltschonendes Navigieren selbst in den abgelegensten Regionen unserer Erde erlaubt. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich die Gäste an Bord sehr wohlfühlen werden, und freue mich, dass wir bereits im Vorfeld der Taufe viele Anfragen unserer Kunden verzeichnen konnten.“

Großzügige Luxussuiten und Sechs-Sterne-Service

Nach ihrer Kiellegung im August 2018, bei der neben Manuela Schwesig auch Bundeskanzlerin Angela Merkel anwesend war, hat es, auch pandemiebedingt, knapp drei Jahre bis zur Indienststellung der „Crystal Endeavor“ gedauert. Ihren Gästen an Bord bietet sie 100, bis zu 188 Quadratmeter große, außenliegende Suiten mit Veranda. Butler-Service, beheizbare Schränke zum Trocknen der Expeditionsparkas und Bäder mit Regenwalddusche im Stil eines Spas gehören zu den vielen Selbstverständlichkeiten der wohnlich und großzügig gestalteten Suiten.

Das zahlenmäßige Verhältnis von Gästen und Besatzungsmitgliedern von 1:1 ist ein weiterer Garant dafür, dass die Reederei Crystal Cruises auch auf der „Crystal Endeavor“ die Philosophie ihres bekannten Sechs-Sterne-Service erfolgreich umsetzt. Sehr erlesen ist das kulinarische Angebot in den sechs Restaurants und beim „In-Suite Dining“ mit einer internationalen, von Michelin-prämierten Köchen inspirierten Küche. Als ein Highlight gilt das Restaurant Umi Uma mit seiner japanisch-peruanischen Fusionsküche des renommierten Küchenchefs Nobu Matsuhisa. Weitere Annehmlichkeiten an Bord umfassen das Crystal Life Spa, den Fitnessraum und vieles mehr.

Expeditionen mit Zodiacs, Helikoptern und im Unterseeboot

Um die Schönheiten jenseits der Polarkreise und in anderen Regionen zu erkunden, steht auf der „Crystal Endeavor“ ein 22-köpfiges Expertenteam bereit. Die Ausflüge und Landgänge in kleinen Gruppen finden beispielsweise mit den schiffseigenen Zodiac-Schlauchbooten sowie künftig auch mit Helikoptern oder dem Unterseeboot statt. Für wärmere Gefilde stehen Fahrräder, Tauch- und Schnorchel-Ausrüstungen sowie Kajaks bereit.

Entdeckerreisen von Island bis in die Antarktis

Im Anschluss an ihre Taufe wird die „Crystal Endeavor“ zunächst Kurs auf arktische Gewässer nehmen. Von Mitte Juli bis Ende September 2021 stehen elftägige Kreuzfahrten rund um Island sowie Reisen nach Norwegen einschließlich den Lofoten und dem Nordkap auf ihrem Fahrplan (ab 13.990 Euro pro Person bei Doppelbelegung der Suite). Von Mitte November 2021 bis Mitte März 2022 ist die Antarktis mit Kreuzfahrten ab/bis Ushuaia ihr Revier. Den Sommer 2022 verbringt die „Crystal Endeavor“ wieder in Nordeuropa mit Reisen nach Island und Spitzbergen.

Weitere Informationen zu den Expeditionskreuzfahrten der „Crystal Endeavor“ erteilt in Deutschland und Österreich – auch für Reisebüros – Aviation & Tourism International unter Telefon +49 (0)6023 917150 sowie per E-Mail an info@atiworld.de.

Luxus-Expeditionsyacht der Superlative sticht in See: Schiffstaufe der „Crystal Endeavor“ in Stralsund durch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig Aviation & Tourism International präsentiert Entdeckungsreisen der größten Expeditionsyacht der Welt mit Eisklasse – Expeditionen in Polarregionen – Gäste-Crew-Verhältnis von 1:1

Werbung, weil Markennennung
Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Firmennamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.
Ich versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse.

Luxus Expeditionsyacht Crystal Endeavor Erfolgreiche Testfahrt

Neuester Meilenstein für die neue Luxus-Expeditionsyacht

Crystal Expedition Cruise, in Deutschland vertreten durch atiworld.de  gab heute den erfolgreichen Abschluss der zweiten und letzten Seeerprobung für die neue Luxus-Expeditionsyacht Crystal Endeavor bekannt. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur bevorstehenden Auslieferung des Schiffes Made in Germany von MV WERFTEN. Die letzte Seeerprobung der Crystal Endeavor begann am Donnerstag, den 20. Mai und endete am Abend des 23. Mai . Die technische Auslieferung des Schiffes ist für den 27. Mai 2021 geplant.
Während der Seeerprobung unterzog sich die Crystal Endeavor strengen Leistungs- und Betriebstests an den Systemen, Maschinen und Motoren des Schiffes, einschließlich Sicherheits-, Navigations- und Antriebssystemen sowie Geräusch- und Vibrationsmessungen. Kapitän Thomas Larsen sowie leitende Mitglieder des Brücken- und Ingenieurteams der Crystal Endeavor nahmen an den Seetests in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren, Schiffsarchitekten und Konstrukteuren des Expertenteams von MV WERFTEN in Stralsund teil, das zu einer Familie von Werften gehört, die für ihre Expertise im Bau von Passagierschiffen, Eisbrechern und Privatyachten bekannt ist.
Das Team an Bord stellte fest, dass das Schiff  sich wie ein Traum verhalten hat, weit über die Anforderungen hinaus.“ Zum Beispiel hat das Schiff innerhalb von 660 Metern (4 Schiffslängen) von voller Geschwindigkeit auf Null heruntergebremst“, verglichen mit den Anforderungen von 1.700 Metern (10 Schiffslängen), und die Manövrierfähigkeit des Schiffes, wie z. B. der Wendekreistest, übertrifft die Standards bei weitem. Der gemessene Lärm liegt 10 Prozent unter den Anforderungen, die Vibrationen sogar bis zu 80 Prozent unter den Anforderungen.
„Diese Seeerprobung ist ein weiterer erfolgreicher Meilenstein für das mit Spannung erwartete Debüt der Crystal Endeavor, die das preisgekrönte Crystal-Erlebnis an die entlegensten Orte der Welt bringt“, sagte Jack Anderson, Präsident von Crystal. „Wir applaudieren dem Team der MV WERFTEN für ihre Partnerschaft und Professionalität bei der Bewältigung der vielen Herausforderungen des vergangenen Jahres und für ihre technische Expertise und ihr hervorragendes Design bei der Arbeit, einen neuen Standard in der Luxus-Expeditionskreuzfahrt zu schaffen und zu liefern.“
Vom Bug bis zum Heck ist die 20.200 BRT große Crystal Endeavor mit Blick auf Leistung, Effizienz und die Umgebungen der Welt konzipiert. Die Crystal Endeavor wird das geräumigste, schnellste und leistungsstärkste Expeditionsschiff der Branche sein, mit einer Klassifizierung der Polarklasse 6 (PC6), die es ihr ermöglicht, in den arktischen und antarktischen Regionen zu fahren. Das Antriebssystem des Schiffes umfasst zwei Azipod D-Einheiten und ein dieselelektrisches Kraftwerk, das speziell für eisgängige Schiffe entwickelt wurde, damit diese mit optimaler Effizienz arbeiten können. Die installierte Leistung von 13.020 kW sorgt für eine ausgewogene Kraft- und Antriebsinstallation, die sowohl Geschwindigkeit als auch Komfort bietet.
Laut Kapitän Thomas Larsen, der das Schiff steuern wird: „Der Design- und Baustandard der Crystal Endeavor ist hervorragend. Die vertraglich vereinbarte Höchstgeschwindigkeit von 19 Knoten wurde während der Seetests mit einer tatsächlichen Höchstgeschwindigkeit von fast 20 Knoten erreicht und übertrifft damit alle Leistungserwartungen und Standards. Das bedeutet ein komfortables, angenehmes Erlebnis für die Gäste, auch bei unvorhersehbaren Wetterbedingungen. Mit ihrer reaktionsschnellen, agilen Manövrierfähigkeit, ihrer Sicherheit und ihren technischen Möglichkeiten ist dieses Schiff mit dem Fahren eines fein abgestimmten, in Deutschland gebauten Elitesportwagens wie einem Porsche vergleichbar, und es gibt kein besseres Schiff als die Crystal Endeavor, um bei widrigen Wetterbedingungen in der Arktis und Antarktis unterwegs zu sein. In Kombination mit den Programmen und Features, die die Reisen zum Leben erwecken werden, stellt die Crystal Endeavor den Gipfel der Luxus-Expeditionskreuzfahrt dar und ich freue mich darauf, mit ihr und unseren geschätzten Gästen die Welt zu erkunden.“
Als erste und einzige echte Luxus-Expeditionsyacht, die wieder in der Arktis und in Nordeuropa kreuzt, wird die Crystal Endeavor ab dem 17. Juli mit fünf 10-Nächte-Reisen in See stechen, auf denen sie die dramatischsten und faszinierendsten Orte Islands umrundet. Die Luxusreise „Island Expedition“ wird vom Heimathafen des Schiffes, Reykjavík, hin und zurück führen und bietet Reisenden bequeme Flugoptionen, nur sechs Stunden von New York City, drei Stunden von London und mit häufigen Nonstop-Flügen von vielen großen Städten in den USA und Europa, gefolgt von der 10-Nächte-Reise der Wikinger: Island & Norwegen von Reykjavík nach Tromsø, die am 5. September 2021 startet.
Das luxuriöse Design der Crystal Endeavor bietet anspruchsvollen Reisenden elegant-lässige, weitläufige private und öffentliche Räume mit 100 Bruttoregistertonnen pro Person und 10.000 Kubikfuß pro Gast für ein Passagier-Raum-Verhältnis von mehr als 100. Das Schiff beherbergt nur 200 Gäste mit einem Verhältnis von 1:1 zwischen Besatzung und Gast, was den persönlichen und echten Service bietet, für den Crystal bekannt ist.

Bau der Seadream Innovation gestoppt

Enttäuschende Nachrichten für die treuen Kunden von  SeaDream Yacht Club.  Die Boutique  Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft hat die Pläne für den Bau ihres neuen Schiffes die  SeaDream  Innovation urplötzlich gestrichen.
Noch vor zwei Wochen wurde uns bestätigt, der Bau liegt im Plan und die ersten Reisen sollen im September 2021 stattfinden.
Das jüngstes Mitglied der SeaDream Yacht Club-Flotte sollte  auf der Damen-Werft in den Niederlanden gebaut werden.
SeaDream ist bekannt für seine luxuriöse Kreuzfahrten im Yachtstil.
Da das Schiff nicht geliefert wird, werden alle gebuchten Gäste in den nächsten Tagen kontaktiert und erhalten ihre Anzahlungen vollständig erstattet.
Die mit der PC6 Polar Class und 110 Kabinen geplante SeaDream Innovation, sollte die dritte Yacht in der luxuriösen Flotte, von SeaDream Yacht Clubs werden.
Neun Decks und ein Verhältnis von Besatzung zu Passagier von 1:1 ähnlich wie auf der Crystal Endeavor waren geplant.
Trotz der Beendigung des  SeaDream Innovation Projekts sol der Eigentümer und Vorsitzende von SeaDream, Atle Brynestad, aktiv nach anderen Möglichkeiten eines Neubaus Ausschau halten.
Damit erst gar keine falschen Gerüchte aufkommen betonte Atle Brynestad „Das Unternehmen ist seit mehreren Jahren schuldenfrei und verfügt über das notwendige Eigenkapital für die Erweiterung der Flotte. Wir hoffen, im Jahr 2020 ein neues Schiff ankündigen zu können“
Um die Flotte auf dem neuesten Stand zu halten, werden die Suiten auf SeaDream I und SeaDream II in naher Zukunft überholt, wobei die Modernisierung auf der SeaDream II im Frühjahr 2020 beginnt.
Weitere Informationen und Buchungen unter:
Tel. 06023917150

nttäuschende Nachrichten von SeaDream Yacht Clubs, Die Boutique Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft hat die Pläne für den Bau ihres neuen Schiffes SeaDream Innovation urplötzlich gestrichen.
SeaDream Innovation

Sea Cloud Spirit Stapellauf in Vigo

Durch den Stapellauf  hat die Sea Cloud Spirit einen weiteren Meilenstein auf Ihrem Weg zur Sea Cloud Flotte gemeistert.

Am 27. Oktober fand der Stapellauf  in der Werft der Schiffbauer Metalships & Docks S.A.U. aus dem spanischen Vigo in statt. Durch den Stapellauf hat sich die Sea Cloud Spirit zum ersten Mal erfolgreich in Ihr zukünftiges Element begeben.

Laut Sea Cloud Cruises liegt der Bau voll im Zeitplan und die ersten geplanten Reisen sollen wie geplant  ab Sommer 2020 durchgeführt werden. Die SEA CLOUD SPIRIT wird  mit ca. 4.000 m² Segelfläche das Angebot der Hamburger Traditionsreederei erweitern. Der Neuzugang wird mit 69 Außenkabinen ausgestattet, 25 davon sogar mit Balkonen. Bis zu 136 Passagiere finden auf der neuen  SEA CLOUD SPIRIT Platz.  An Bord werden die Gäste mit einem
SPA/Wellness- und separatem Fitnessbereich verwöhnt und Sea Cloud setzt so neue Maßstäbe im luxuriösen Segelkreuzfahrtmarkt.

Wir vom Luxuskreuzfahrtenblog wünschen der Sea Cloud Spirit allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und sind schon jetzt  auf die nächsten Neuigkeiten aus der Werft gespannt.

Die Reisen sind zu buchen unter www.atiworld.de . Ein Katalog kann unter 06023917150 angefordert werden

Luxuskreuzfahrtenblog auf der ersten Besichtigung der Scenic Eclipse in Rotterdam

Wir hatten am Samstag den 10. August die exklusive Gelegenheit die Scenic Eclipse im Rahmen einer ersten offiziellen Besichtigung im Hafen von Rotterdam zu besichtigen. Dies allerdings noch in einem nicht komplett fertiggestellten Zustand. Die letzten arbeiten werden auf der folgenden Überfahrt nach New York fertiggestellt von wo die Scenic Eclipse dann zu ihrer Jungfernfahrt starten wird. Ihre ersten Reisen werden Reisen zum Indian Summer sein bevor die Scenic Eclipse dann zu ihrer ersten Antarktis Saison Richtung Süd Amerika aufbrechen wird.

Luxuskreuzfahrtenblog auf der ersten Besichtigung der Scenic Eclipse in Rotterdam weiterlesen

Flottenwachstum bei Regent Seven Seas Cruises

Regent Seven Seas Cruises® ordert neues Luxus-Kreuzfahrtschiff
auf Explorer-Niveau

Das sechste Schiff der Regent-Flotte soll Ende 2023 in See stechen
Regent Seven Seas Cruises  eine der weltweit führenden Luxuskreuzfahrtreedereien, hat heute den Vertrag mit der italienischen Fincantieri Werft über den Bau eines neuen Luxus-Kreuzfahrtschiffs unterzeichnet.

Flottenwachstum bei Regent Seven Seas Cruises weiterlesen

Silversea baut zwei neue Schiffe auf der Meyer Werft

Nur wenige Monate nach der Mehrheitsübernahme durch Royal Caribbean befindet sich Silversea Cruises weiterhin auf Wachstumskurs.
Silversea Cruises und Royal Caribbean Cruises haben am Montag bekannt gegeben, dass Silversea eine Absichtserklärung mit der  Meyer Werft für den Bau von zwei neuen Schiffen mit einer geplanten Auslieferung ab 2022 unterzeichnet hat.

Silversea baut zwei neue Schiffe auf der Meyer Werft weiterlesen

Angela Merkel und Manuela Schwesig bei Kiellegung der Crystal Endeavor in Stralsund

Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm an der Kiellegung des Luxuskreuzfahrtschiffes Crystal Endeavorauf der MV WERFT Stralsund- teil

Die auf Luxuskreuzfahrten spezialisierte Reederei Crystal Cruises legte am 21. August 2018 den nächsten wichtigen Meilenstein beim Bau der Crystal Endeavour. Auf den MV WERFTEN Stralsund wurde für die erste Crystal Luxus-Expeditionsyacht der Kiel gelegt. Angela Merkel bekundete ihr Interesse an einer Reise mit der Crystal Endeavor.

Angela Merkel und Manuela Schwesig bei Kiellegung der Crystal Endeavor in Stralsund weiterlesen