Archiv der Kategorie: Reedereien

Neuestes Regent Seven Seas Cruises Schiff heißt Seven Seas Grandeur

Neuestes Schiff von Regent Seven Seas Cruises® heißt

Seven Seas Grandeur™

Neues Design des Compass Rose Restaurants ebenfalls verkündet

 Regent Seven Seas Cruises hat heute den Namen ihres mit Spannung erwarteten neuen Schiffes bekannt gegeben: Seven Seas Grandeur™. Das sechste Mitglied der Regent-Flotte verkörpert die Perfektionierung von Luxusreisen und soll im vierten Quartal 2023 ausgeliefert werden. Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises, enthüllte den Namen

 „Die Seven Seas Grandeur ist die Krönung eines 30-jährigen Erbes der Perfektion und stellt die neueste Entwicklung in der Luxuskreuzfahrt dar. Ihr raffinierter Stil, ihre unvergleichliche Eleganz und ihre atemberaubende Schönheit werden alle Erwartungen unserer anspruchsvollen Gäste übertreffen“, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises. „Wir sind unheimlich stolz darauf, dass wir bis Ende 2023 ein sechstes Mitglied in der wohl luxuriösesten Flotte der Welt willkommen heißen dürfen. Es spiegelt die wachsende Nachfrage nach Luxuskreuzfahrten wider, die die Marke Regent dank unserer perfekt dimensionierten Schiffe mit unvergleichlichem Platzangebot auf See, bedient.“

 Die Seven Seas Grandeur wird nur 750 Gäste an Bord willkommen heißen und eine Bruttoraumzahl von 55.254 haben. Damit bietet sie eine der höchsten Raum- und Personal zu Gäste-Verhältnisse in der Branche. Sie ist ein Schwesterschiff der Seven Seas Explorer® – dem wohl luxuriösesten Schiff, das jemals gebaut wurde – und der Seven Seas Splendor®, dem Schiff, das den Luxus perfektioniert.

Compass Rose – Ein einzigartiges Dinner-Erlebnis neu konzipiert

 Die Seven Seas Grandeur wurde vom mehrfach preisgekrönten Studio DADO entworfen und bietet eine neue Dimension des Luxusreisens, die mit dem Spezialitätenrestaurant Compass Rose beginnt. Dessen Speisekarte erlaubt es den Gästen, bei jedem Besuch ihr eigenes Dinner-Erlebnis zu gestalten.

„Die Restaurants an Bord aller Regent-Schiffe sind ausgezeichnet, aber für das Compass Rose der Seven Seas Grandeur wollten wir einen Ort schaffen, der ein wahrhaftes Fest für die Augen ist“, so Yohandel Ruiz, Gründungspartner des Studio DADO. „Das neue Design des Compass Rose wird Neugier und Staunen bei den Gästen hervorrufen, bevor sie überhaupt einen Fuß in das Restaurant gesetzt haben, und sie sich auf ein üppiges, persönlich zugeschnittenes Essen in einer dramatischen und wunderschönen Umgebung freuen können. Es ist ein kulinarisches Erlebnis, bei dem Freunde und Familie immer wieder verwöhnt werden.“

Das faszinierende neue Design des Compass Rose zeigt sich bereits vor dem Restaurant mit einer filigranen, kaskadenförmigen Wasserfall-Skulptur, die Ruhe ausstrahlt und aus lasergeschnittenem Metall und mundgeblasenem Glas gefertigt wurde. Im Inneren werden die Gäste von einem Baldachin aus verflochtenem Kristall und beleuchteten Bäumen begrüßt, die sich über deren Köpfe wölben und ihnen somit den Eindruck geben, in einem wunderschönen und verwunschenen Wald zu speisen.

Sobald die Sonne untergeht und das Abendessen serviert wird, kommt die vom Boden bis zur Decke reichende Beleuchtung aus tausenden einzeln angebrachten Kristallblättern – die auf einem Kaleidoskop aus Säulen und Ästen das Restaurant umgeben – besonders gut zur Geltung. Ein sternenklarer Blick auf den Ozean wird durch die Fenster ermöglicht, welche von hunderten glitzernden Lichtern umgeben sind.

Weitere Informationen unter www.atiworld.de

Crystal Endeavor schließt letzte Testfahrt ab

Neuester Meilenstein für die neue Luxus-Expeditionsyacht

Crystal Expedition Cruise, in Deutschland vertreten durch atiworld.de  gab heute den erfolgreichen Abschluss der zweiten und letzten Seeerprobung für die neue Luxus-Expeditionsyacht Crystal Endeavor bekannt. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur bevorstehenden Auslieferung des Schiffes Made in Germany von MV WERFTEN. Die letzte Seeerprobung der Crystal Endeavor begann am Donnerstag, den 20. Mai und endete am Abend des 23. Mai . Die technische Auslieferung des Schiffes ist für den 27. Mai 2021 geplant.
Während der Seeerprobung unterzog sich die Crystal Endeavor strengen Leistungs- und Betriebstests an den Systemen, Maschinen und Motoren des Schiffes, einschließlich Sicherheits-, Navigations- und Antriebssystemen sowie Geräusch- und Vibrationsmessungen. Kapitän Thomas Larsen sowie leitende Mitglieder des Brücken- und Ingenieurteams der Crystal Endeavor nahmen an den Seetests in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren, Schiffsarchitekten und Konstrukteuren des Expertenteams von MV WERFTEN in Stralsund teil, das zu einer Familie von Werften gehört, die für ihre Expertise im Bau von Passagierschiffen, Eisbrechern und Privatyachten bekannt ist.
Das Team an Bord stellte fest, dass das Schiff  sich wie ein Traum verhalten hat, weit über die Anforderungen hinaus.“ Zum Beispiel hat das Schiff innerhalb von 660 Metern (4 Schiffslängen) von voller Geschwindigkeit auf Null heruntergebremst“, verglichen mit den Anforderungen von 1.700 Metern (10 Schiffslängen), und die Manövrierfähigkeit des Schiffes, wie z. B. der Wendekreistest, übertrifft die Standards bei weitem. Der gemessene Lärm liegt 10 Prozent unter den Anforderungen, die Vibrationen sogar bis zu 80 Prozent unter den Anforderungen.
„Diese Seeerprobung ist ein weiterer erfolgreicher Meilenstein für das mit Spannung erwartete Debüt der Crystal Endeavor, die das preisgekrönte Crystal-Erlebnis an die entlegensten Orte der Welt bringt“, sagte Jack Anderson, Präsident von Crystal. „Wir applaudieren dem Team der MV WERFTEN für ihre Partnerschaft und Professionalität bei der Bewältigung der vielen Herausforderungen des vergangenen Jahres und für ihre technische Expertise und ihr hervorragendes Design bei der Arbeit, einen neuen Standard in der Luxus-Expeditionskreuzfahrt zu schaffen und zu liefern.“
Vom Bug bis zum Heck ist die 20.200 BRT große Crystal Endeavor mit Blick auf Leistung, Effizienz und die Umgebungen der Welt konzipiert. Die Crystal Endeavor wird das geräumigste, schnellste und leistungsstärkste Expeditionsschiff der Branche sein, mit einer Klassifizierung der Polarklasse 6 (PC6), die es ihr ermöglicht, in den arktischen und antarktischen Regionen zu fahren. Das Antriebssystem des Schiffes umfasst zwei Azipod D-Einheiten und ein dieselelektrisches Kraftwerk, das speziell für eisgängige Schiffe entwickelt wurde, damit diese mit optimaler Effizienz arbeiten können. Die installierte Leistung von 13.020 kW sorgt für eine ausgewogene Kraft- und Antriebsinstallation, die sowohl Geschwindigkeit als auch Komfort bietet.
Laut Kapitän Thomas Larsen, der das Schiff steuern wird: „Der Design- und Baustandard der Crystal Endeavor ist hervorragend. Die vertraglich vereinbarte Höchstgeschwindigkeit von 19 Knoten wurde während der Seetests mit einer tatsächlichen Höchstgeschwindigkeit von fast 20 Knoten erreicht und übertrifft damit alle Leistungserwartungen und Standards. Das bedeutet ein komfortables, angenehmes Erlebnis für die Gäste, auch bei unvorhersehbaren Wetterbedingungen. Mit ihrer reaktionsschnellen, agilen Manövrierfähigkeit, ihrer Sicherheit und ihren technischen Möglichkeiten ist dieses Schiff mit dem Fahren eines fein abgestimmten, in Deutschland gebauten Elitesportwagens wie einem Porsche vergleichbar, und es gibt kein besseres Schiff als die Crystal Endeavor, um bei widrigen Wetterbedingungen in der Arktis und Antarktis unterwegs zu sein. In Kombination mit den Programmen und Features, die die Reisen zum Leben erwecken werden, stellt die Crystal Endeavor den Gipfel der Luxus-Expeditionskreuzfahrt dar und ich freue mich darauf, mit ihr und unseren geschätzten Gästen die Welt zu erkunden.“
Als erste und einzige echte Luxus-Expeditionsyacht, die wieder in der Arktis und in Nordeuropa kreuzt, wird die Crystal Endeavor ab dem 17. Juli mit fünf 10-Nächte-Reisen in See stechen, auf denen sie die dramatischsten und faszinierendsten Orte Islands umrundet. Die Luxusreise „Island Expedition“ wird vom Heimathafen des Schiffes, Reykjavík, hin und zurück führen und bietet Reisenden bequeme Flugoptionen, nur sechs Stunden von New York City, drei Stunden von London und mit häufigen Nonstop-Flügen von vielen großen Städten in den USA und Europa, gefolgt von der 10-Nächte-Reise der Wikinger: Island & Norwegen von Reykjavík nach Tromsø, die am 5. September 2021 startet.
Das luxuriöse Design der Crystal Endeavor bietet anspruchsvollen Reisenden elegant-lässige, weitläufige private und öffentliche Räume mit 100 Bruttoregistertonnen pro Person und 10.000 Kubikfuß pro Gast für ein Passagier-Raum-Verhältnis von mehr als 100. Das Schiff beherbergt nur 200 Gäste mit einem Verhältnis von 1:1 zwischen Besatzung und Gast, was den persönlichen und echten Service bietet, für den Crystal bekannt ist.

Taufe der Hanseatic Inspiration

Hapag-Lloyd Cruises tauft HANSEATIC inspiration

Die HANSEATIC inspiration, das zweite von drei neuen Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises, wurde am Abend des 11. Oktober 2019 im Hamburger Hafen getauft. Taufpatin Laura Dekker, die weltweit jüngste Einhand-Weltumseglerin, löste den Mechanismus für die traditionelle Champagnerflasche von einem eigens dafür zu Wasser gelassenen Ponton aus. Die rund 230 geladenen Gäste erlebten die Taufe von der Elbe aus. Für die Zeremonie wurde die HANSEATIC inspiration zur Bühne: elf Hochleistungsbeamer projizierten eine 12-minütige multimediale Show auf die Außenseite des Schiffes, die die Gäste mit auf eine virtuelle Reise durch die Zielgebiete der Expeditionsreisen nahm. Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar moderierte den Abend. Die neue Expeditionsklasse, wird aus der HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und HANSEATIC spirit bestehen

Taufe der Hanseatic Inspiration weiterlesen

Service in Perfektion auf der Crystal Serenity

Ein Gespräch mit Tim Trumpfheller dem Concierge der Crystal Serenity

Luxuskreuzfahrtenblog: Tim wie bist Du zu Deiner Anstellung als Concierge auf der Crystal Serenity, einem der führenden Luxuskreuzfahrtschiffe unserer Zeit.gekommen und was zeichnet Deinen Job aus?

Tim: Bereits vor 20 Jahren hatte ich meine erste Anstellung auf einem Kreuzfahrtschiff, bereits damals auf einen der führenden Luxusschiffe seiner Zeit und ich bin der See seitdem treu geblieben. Am interessantesten sind die Begegnungen mit Gästen aus aller Welt und den täglich wechselnden Herausforderungen.  Die Freiheit zu haben sich jedem Gast ohne Zeitdruck widmen zu können und auf seine individuellen Wünsche eingehen zu können, zeichnet den Servicegedanken von Crystal Cruises aus.

Service in Perfektion auf der Crystal Serenity weiterlesen

Luxuskreuzfahrtenblog auf der ersten offiziellen Besichtigung der Scenic Eclipse in Rotterdam

Wir hatten am Samstag den 10. August die exklusive Gelegenheit die Scenic Eclipse im Rahmen einer ersten offiziellen Besichtigung im Hafen von Rotterdam zu besichtigen. Dies allerdings noch in einem nicht komplett fertiggestellten Zustand. Die letzten arbeiten werden auf der folgenden Überfahrt nach New York fertiggestellt von wo die Scenic Eclipse dann zu ihrer Jungfernfahrt starten wird. Ihre ersten Reisen werden Reisen zum Indian Summer sein bevor die Scenic Eclipse dann zu ihrer ersten Antarktis Saison Richtung Süd Amerika aufbrechen wird.

Luxuskreuzfahrtenblog auf der ersten offiziellen Besichtigung der Scenic Eclipse in Rotterdam weiterlesen

World Explorer erhält Zertifizierung

Die World Explorer hat nach anfänglichen Schwierigkeiten die Zertifizierung zu erhalten welches im Zusammenhang mit Auflagen für die Schiffsmotoren steht. Diese sehen für jeden Motor einen autarken Kühlkreislauf vor. Dies ist wichtig um auch beim Ausfall einer Maschine das Schiff Manövrierfähig zu halten.  Eigentlich war der Start der World Explorer für den 02. Mai geplant. Auch der Termin am 01. Juni konnte nicht eingehalten werden. Die World Explorer startet am 29. Juli von Kiel aus in Richtung Nordeuropa zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechen.

World Explorer erhält Zertifizierung weiterlesen

Queen Victoria Kurzreise von Kiel nach Southampton

Reisebericht  Cunard Queen Victoria  Kurzreise von Kiel nach Southampton.

Die Queen Victoria ist das Schwesternschiff der Queen Elizabeth und bietet Platz für 2.061 Passagiere auf 90.746 BRT. Neben Der Queen Victoria und der Queen Elizabeth ist die Queen Mary 2 das dritte Schiff der zur Carnival Cooperation gehörenden Cunard Flotte.
Die Queen Victoria wurde 2007 in Dienst gestellt und wurde 2017 aufwendig modernisiert.
An Bord der Queen Victoria und aller Cunard Schiffe wird die Englische Kreuzfahrttradition gepflegt
Cunard Schiffe bereisen die Weltmeere seit 1840 und es sind bis heute fast 250 Schiffe im Dienste der Cunard Line gefahren.
Die Cunard Kreuzfahrten werden in einem klassisch – eleganten Ambiente durchgeführt.

Queen Victoria Kurzreise von Kiel nach Southampton weiterlesen

Das Expeditionsschiff Hanseatic Nature in Hamburg getauft

Am Samstag den 04. Mai wurde die Hanseatic Nature mit dreiwöchiger Verspätung wegen Verzögerungen auf der Werft im norwegischen Alesund getauft. Die Taufe des 138 Meter lange und 22 Meter langen Luxus Expeditionsschiffes wurde im Cruise Center Hamburg Altona durch Isolde Susset durchgeführt und mit 200 Hapag Lloyd Cruises Mitarbeitern gefeiert

Das Expeditionsschiff Hanseatic Nature in Hamburg getauft weiterlesen

Neue Megayacht die SeaDream Innovation

Wie zu erwarte war, hat Seadream den Bau einer neuen Megayacht bekannt gegeben. Atle Brynestad  der Eigner und CEO von SeaDream Yachtclub hat gesagt “ Das Projekt ist ein Traum von mir, welchen ich seit vielen Jahren habe“.  Er legt den Traum nun in die Hände der niederländischen Werftgruppe Damen für welche es das erste Schiff / Projekt in dieser Größenordnung ist,  nachdem die Firmengruppe eine eigene Kreuzfahrtabteilung gegründet hat.

Neue Megayacht die SeaDream Innovation weiterlesen

Seabourn Venture erste Seabourn Expeditions Yacht

Der Name des ersten Seabourn Expeditionsschiffes, welches ab 2021 in See sticht wird Seabourn Venture sein. Mit dem wird Seabourn seinem bereits bestehendes  Expeditionsprogramm weiterentwickeln. Schon 2013 hat Seabourn in der Antarktis die ersten Expeditionen angeboten. So werden auch von Experten begleitete Zodiac- und Kajaktouren sowie Wanderungen, unter dem Titel Ventures by Seabourn  angeboten.

Seabourn Venture erste Seabourn Expeditions Yacht weiterlesen