Schlagwort-Archive: Interview Tom Götter Scenic Eclipse

Interview mit Tom Götter Corporate Executive Chef  bei Scenic Ocean

Das Interview wurde von Michael Seibert auf der sechs Sterne Yacht Scenic Eclipse in Jeddah / Saudi Arabien geführt.

Luxuskreuzfahrtenblog.de: Tom zunächst einmal vielen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast, ein Interview für den Luxuskreuzfahrtenblog.de zu geben.  Dies nach einer sehr faszinierenden Kreuzfahrt ab und bis Jeddah / Saudi Arabien.

Was mich interessiert ist, wie bist Du zu dem bestimmt nicht alltäglichen Job bei Scenic Ocean gekommen. Was hat Dich daran interessiert?

Tom Götter: Ich habe vorher drei Jahre erfolgreich bei einer anderen Ultra Deluxe Reederei für perfektes Essen gesorgt. Die Möglichkeit, ein neues Produkt, dass sich auf sechs Sterne Niveau bewegt, komplett neu aufzubauen, hat mich sehr angesprochen und so habe ich im März2018 meine Aufgabe bei Scenic begonnen. Dies noch vor der Jungfernfahrt der Scenic Eclipse im Dezember 2018. Somit hatte ich wirklich 9 spannende Monate, in denen ich das kulinarische Konzept ausgearbeitet habe.

Die Idee ist es, Lebensmittel so nachhaltig wie möglich zu veredeln und so lokal wie möglich einzukaufen. Auch auf die nachhaltige Verpackung der Waren lege ich viel Wert, um so möglichst viel Verpackungsmaterial einzusparen. Ein wichtiger Punkt an Bord der Scenic Eclipse ist, dass alles im F&B Bereich im Reisepreis eingeschlossen ist. Vom Kaviar bis zu hochwertigen Getränken, wie Champagner und als Beispiel 118 verschiedene Whiskey Sorten. Das hier bei den anderen Ultra Deluxe Reedereien versucht wird, extra Umsatz zu generieren, passt meiner Meinung nach nicht in diese Klasse von Schiffen und verhindert die absolute Perfektion, welche wir an Bord von Scenic Ocean versuchen umsetzen.

Tom Götter – Corporate Executive Chef / Scenic Ocean bei einer Kochdemonstration auf der Scenic Eclipse vor Saudi Arabien

Luxuskreuzfahrtenblog.de: Da sind wir bei einem anderen sehr interessanten Punkt. Durch die geringe Anzahl an Passagieren, ist es möglich mit den Gästen zusammen auf die lokalen Märkte zu gehen. Wird dies von Dir angeboten und wie wird dies von den Gästen angenommen?

Tom Götter: Ja dies bieten wir unseren Gästen an und es wird sehr gut angenommen. Nirgends kann man so gut in die lokale Küche blicken und tolle Erfahrungen machen und neues dazulernen wie auf lokalen Märkten. Mein beeindruckendstes Erlebnis hatte ich, als ich mit Gästen den Wochenmarkt in  Trinidad und Tobago besucht habe. Wir wurden von den Marktteilnehmern nach Hause eingeladen und man hat mit uns zusammen die populärsten einheimischen Gerichte gekocht. Es kamen die Nachbarn und daraus wurde dann eine ganz besondere Spontanparty. Wir mussten am späten Nachmittag wirklich den Absprung schaffen um wieder pünktlich an Bord anzukommen.
So etwas erlebt man nur, wenn man mit einer kleinen Gruppe auf Reisen geht.

Luxuskreuzfahrtenblog.de: Welche Märkte sind Dir noch positiv in Erinnerung geblieben?

Tom Götter: Eigentlich fast Alle sind ein einmaliges Erlebnis. Der Markt auf Jamaika mit seinen wunderbaren exotischen Früchten, Farben und Gerüchen oder der Markt Québec ist perfekt um Pilze einzukaufen. Der Markt in Ushuaia mit dem Besuch einer der besten Käsefarmen der Welt, die man dort wirklich nicht vermutet. Boston und Tokyo mit einem gigantischen Angebot an Fisch, aber auch der Markt in Reykjavik oder Halong Bay sind beeindruckende Fischmärkte.

Luxuskreuzfahrtenblog.de Erkläre uns die verschiedenen Dining Options an Bord der Scenic Eclipse:

Tom Götter: Wir bieten den Gästen der Scenic Eclipse 10 verschiedene Dining Options an:

1) Elements=  Italienisches Family Konzept mit internationaler Küche. Täglich wechselndes Menü

2) Chefs Table. Molekular angehaucht 10 Gänge Menü vom Chef zubereitet maximal 10 Gäste.

3 )Kokos Sushi mit Traditionen Sushi und Western Sushi
4) Kokos Fusion  = Fusion Asian Middle East Küche
5) Night Market = Konzept ist Street foot live amTisch gekocht auf 6 Sterne Niveau
6)Lumier = French Cusine
7 )Azure  = Kaffee kaffeebistro
8) Epicure = Kochschule und Tastings
9) Yacht Club = Buffetrestaurant
10) Room Service 24 Stunden

Luxuskreuzfahrtenblog.de: Was fasziniert Dich ansonsten an Deinem Job.

Tom Götter: Die Welt zu bereisen und dabei die verschiedenen Produkte und deren Anwendung kennenlernen. Dies dann in meinem eigenen Kochstil zu intigrieren.  Vor allem steht aber die Zusammenarbeit mit Menschen aus der ganzen Welt. Aktuell arbeite ich mit 40 verschiedenen Nationalitäten, davon 14 bei mir in der Küche auf der Scenic Eclipse.
Auch wenn ich der Chef bin, inspiert man sich gegenseitig und entwickelt so die Küche weiter. Jede Woche schaffen es neue Gerichte auf die Speisekarte und werden von den Gästen genossen.

Luxuskreuizfahrtenblog.de: Wie schaut Dein Arbeitsalltag aus, wo verbringst Du die meiste Zeit?

Tom Götter: Aktuell springe ich zwischen OP´s Büro in Rijeka in Kroatien unserem Head Quarter in Zug und der Scenic Eclipse hin und her. Ab und an bin ich auch zu Hause, auf dem Weingut meiner Familie in Rhein Hessen und schaue ob dort auch alles in Ordnung ist.

Luxuskreuizfahrtenblog.de: Was war für Dich der beeindruckendste Moment an Bord der Scenic Eclipse?

Tom Götter: Da gab es schon Einige aber was mich wirklich fasziniert ist, wenn wir uns in der Antarktis im Eis festfahren und wir so festgefahren von Bord gehen können. Auch eine Fahrt im Unterseeboot der Scenic Eclipse in der Antarktis ist ein unvergessliches Erlebnis.

Luxuskreuizfahrtenblog.de: Was war Deine größte Herausforderung an Bord der Scenic Eclipse?

Tom Götter: – Lacht – Hat auch mit einer Antarktis Reise zu tun. Den Gästen auch am 21 Tag einer Antarktis Reise noch frischen Salat servieren zu können. Um dies möglich zu machen bedarf es einer ganzen Menge Arbeit. Der Salat muss zwischen den verschiedenen Kühlregionen im Lager hin und her transportiert und dabei regelmäßig gedreht werden. Die Kräuter züchten wir selbst an Bord, um diese wichtige Zutat für unsere Küche jederzeit und an jedem Ort der Welt verfügbar zu haben. Dies kann auch an einem Ort wie jetzt hier in Jeddah nicht schaden.

Kräuter aauf der Scenic Eclipse immer frisch auch in Saudi Arabien oder in den Polarregionen
Kräuter Scenic Eclipse

Luxuskreuizfahrtenblog.de: Wie sind Deine Erfahrungen mit VIP´s an Bord?

Tom Götter: Gerade aktuell haben wir viele Mitglieder der Königsfamilie Saudi Arabiens an Bord. Diese sind absolut normal und umgänglich und sehr an den Abläufen an Bord interessiert. Ansonsten war für mich die Begegnung mit dem Cheesemaker aus Australien sehr interessant. Er ist aus einer Netflix Serie bekannt und hat mir eine sehr interessante Privatschulung zum Thema Käse gegeben. So lernt man täglich etwas Neues.

Luxuskreuizfahrtenblog.de: Was würde Dich aktuell noch reizen?

Tom Götter: Aktuell hat kein Oceanschiff ein Restaurant mit einem Michelin Stern. Dies wäre ein interessantes Ziel – lacht-

Luxuskreuizfahrtenblog.de: Tom, ich danke Dir und wüsche Dir alles Gute für die Zukunft. Ich würde mich freuen unser Gespräch in Zukunft fortsetzen zu können. Wenn man Dir in den sozialen Medien folgen möchte, wie findet man Dich?

Tom Götter: Jederzeit gerne. Man findet mich unter: Chefs_White auf Instagram.

Luxuskreuzfahrtenblog.de im Oktober 2021

Informationen zu exklusiven Kreuzfahrten mit der Scenic Eclipse und allen führenden Luxusreedereien unter www.atiworld.de

Werbung, weil Markennennung
Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Firmennamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.
Ich versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse.