Silversea Bestellt Silver Dawn

Silversea hat am 18. Mai 2018 bekannt gegeben, bei der Werft Fincantieri mit der Silver Dawn ein weiteres Luxus-Kreuzfahrtschiff in Auftrag zu gegeben zu haben.

Der Bau der Silver Dawn wurde mit 320.000.000 Euro kalkuliert und die Jungfernfahrt ist für das vierte Quartal 2021 geplant.
Die neue Silver Dawn, wird ein Schwesterschiff der Silver Muse, welche 2017 zu ihrer Jungfernfahrt aufgebrochen ist und der ebenfalls aktuell geplanten Silver Moon, welche 2020 in der Silversea Flotte begrüßt wird.
Der Auftrag die Silver Dawn zu bauen wurde nur wenige Monate nach der Bekanntgabe der Silver Moon erteilt und ist ein weiterer Meilenstein die Silversea Flotte bis 2021 auf mindestens 11 Schiffe auszubauen.  Luxuskreuzfahrtenblog.de wird Sie zukünftig zu der weiteren Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Silversea bestellt die Silver Dawn
Silversea bestellt die Silver Dawn

Luxuskreuzfahrtenblog.de Live bei der Verlängerung der Silver Spirit

Verlängerung der Silver Spirit. Silversea hat zu einem besonderen Event nach Palermo eingeladen. Der Verlängerung der Silver Spirit vor geladenem Publikum. Die Silver Spirit wurde über das zweite März Wochenende um 15 Meter verlängert. Genau  von 195 auf 210 Meter.  Mit der Verlängerung,  sind 34 zusätzliche Suiten und Platz für 70 weitere Liegestühle entstanden . Die neuen Suiten teilen sich in 26 Veranda Suiten, sechs Silver Suiten und zwei Panorama Suiten auf. Die Kapazität des Schiffs erhöhte sich damit um 12 Prozent auf 610 Passagiere. Hierfür wurde Sie in einer technisch anspruchsvollen Operation in der Mitte durchgeschnitten und ein vorgefertigtes Bauteil wurde daraufhin millimetergenau eingeschweißt.  Schon zwei Monat später soll die Silver Spirit zu ihrer zweiten Jungfernfahrt aufbrechen und wie bisher nur den anspruchsvollsten Kreuzfahrern ein luxuriöses Hideaway auf den Weltmeeren bieten.

 

 

Luxuskreuzfartenblog.de auf der Premierenreise der Silver Cloud Expeditions

von Montevideo Uruguay nach Buenos Aires Argentinien Silversea hat 50 Reiseveranstalter und Journalisten zur ersten Reise mit Gästen an Bord an der Silver Cloud Premierenreise als Expeditionsschiff eingeladen. Der Großteil der Teilnehmer kam aus der USA, Kanada und Südamerika. Wenige aus England und nur Vier vom Europäischen Festland. Auch wenn die Silver Cloud bereits seit 1994 als elegante Lady die Weltmeere bereist und bereits eine Generation von Luxusreisenden als exklusives Zuhause auf See begeistert hat, war diese Reise doch etwas ganz Besonderes, da es ihre erste Reise nach dem  aufwendigen Umbau zum Luxus Expeditionsschiff war.

Klicken Sie um den ausführlichen Bericht zu lesen:

Silver Cloud Premierenreise 11/17

Crystal Cruises Buchen Indischer Ozean & Formel 1 in Abu Dhabi im November

Crystal Cruises bietet erstmals eine Reisekombination Luxuskreuzfahrt Dubai nach Mauritius mit dem Höhepunkt Formel 1 Rennen in Abu Dhabi. Die Reiseteilnehmer haben die Möglichkeit bei dem zweitägigen Aufenthalt der Crystal Symphony in Abu Dhabi das freie Training und am nächsten Tag den großen Preis von Abu Dhabi live vor Ort mitzuerleben.

 

Die Reise wird von dem auf exklusive Reisen spezialisierten Reiseveranstalter atiworld.de als begleitete Gruppenreise angeboten.

Reisedauer 17 Nächte. 22. November 2017 bis 10. Dezember 2017

Reiseverlauf: Anreise nach Dubai und Einschiffung auf einem der führenden Luxusschiffe unserer Zeit der Crystal Symphony, Übernachtung an Bord mit der Gelegenheit Dubai zu entdecken. Am nächsten Tag heißt es Leinen los und Abfahrt Richtung Quatar. Gegen Abend geht es dann nach Abu Dhabi, wo interessierte Gäste als einen ersten Reisehöhepunkt die Gelegenheit haben, den Abu Dhabi Formel 1 Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit zu besuchen.

Yas Marina Circuit Abu Dhabi - Luxuskreuzfahrten Blog

Weitere Stationen der Reise durch den Indischen Ozean sind: Die Seychellen, Nosy Bay, Maroantsetra auf Madagaskar und PortLouis auf Mauritius mit einer letzten Übernachtung auf der Crystal Symphony.

Zu Crystal Cruises:

Die Gäste an Bord der Schiffe von Crystal Cruises kommen in den Genuss höchsten Komforts. So erfolgt die Unterbringung ausschließlich in außen gelegenen Staterooms und Suiten. In den Restaurants erleben die Gäste kulinarische Kreationen der Extraklasse, die alle – wie auch der 24-Stunden-Roomservice, sämtliche Trinkgelder und alle Getränke mit ausgewählten Weinen, Champagner und vielem mehr – im Reisepreis enthalten sind.

Hapag-Lloyd Cruises gibt Namen der neuen Expeditionsschiffe bekannt

 

hlc-neubau-expedition

 

„Hanseatic nature” und „Hanseatic inspiration”: So werden die beiden neuen Expeditionskreuzfahrtschiffe von Hapag-Lloyd Cruises heißen. Das teilte die Reederei auf der ITB in Berlin mit. Die Neubauten sollen im Frühjahr und  Herbst 2019 in Dienst gestellt werden. Folgende Details wurden bekanntgegeben. Beide Schiffe bieten Platz für maximal 230 Passagiere, bei Antarktis-Fahrten werden aufgrund von Beschränkungen beim Landgang höchstens 199 Gästen durchgeführt. 120 Kabinen und Suiten wird es an Bord geben – darunter 4 Grand Suiten und 14 Junior Suiten. Alle Kabinen haben einen Balkon oder Fenster nach außen.

Hapag-Lloyd Cruises gibt Namen der neuen Expeditionsschiffe bekannt weiterlesen

4 Dinge über Kreuzflüge, die Sie noch nicht wussten

Kennen Sie die formidable Ausstattung eines Luxuskreuzflugs? Hätten Sie geahnt, dass man dabei auf manchen Routen bis zu 29 Tagen auf Reisen ist? Wussten Sie, dass es Kreuzflüge bereits seit den 80er Jahren gibt?

Antworten auf vier Fragen zu einer ganz besonderen Art des Reisens, bei der Sie übrigens nicht mit einem Pilotenstreik rechnen müssen! 😉

kreuzflugzeug-crystal-cruises

4 Dinge über Kreuzflüge, die Sie noch nicht wussten weiterlesen

Hapag Lloyd wächst – zwei neue Schiffe bis 2019

Bislang nutzten die Kreuzfahrtflotte der Hapag Lloyd vorrangig jene Reisende, denen an einer überschaubaren Anzahl von Gästen liegt. Eine kleine Anzahl von Passagieren, das mögen natürlich viele von Ihnen auch gern. Dementsprechend lange im Voraus muss man jedoch auch buchen. Nun hat sich „HL“ dazu entschlossen, sein Angebot an Schiffen zu vergrößern: Innerhalb der kommenden drei Jahre bauen die Norweger zwei neue Expeditionsschiffe. Lesen Sie mehr darüber!

hlc-neubau-expedition

Hapag Lloyd wächst – zwei neue Schiffe bis 2019 weiterlesen

Charlène von Monaco sendet die Seven Seas Explorer in See

regent-kammer

Ehre, wem Ehre gebührt – von niemand geringerem als der Adligen Charlène von Monaco ist die Seven Seas Explorer, das neue Kreuzfahrtschiff von Regent Seven Seas, in See gesandt worden. Die Taufe fand am 14. Juli im Hafen von Monte Carlo im Beisein von Reedereiprominenz und zahlreichen VIPs statt.
Charlène von Monaco sendet die Seven Seas Explorer in See weiterlesen

Luxuskreuzfahrten Nachrichten aus der Welt der exklusiven Kreuzfahrten erstellt von Michael Seibert. Luxuskreuzfahrten und Kreuzflüge mit Regent Seven Seas, Silversea, Hapag Lloyd Cruises, Ponant, Seabourn, Crystal Cruises & Scenic